Erste Adventsfeier in der Grundschule: "Paco baut eine Krippe"  

 

 

Die Adventsfeiern in diesem Schuljahr nehmen die Kinder mit nach Südamerika. Dort lebt der 10-jährige Paco mit seiner Familie auf der Hazienda von Don Alfredo. Da das Geld kaum reicht, muss er schon mit auf dem Maisfeld arbeiten und bekommt für seine harte Arbeit einen geringen Lohn. Er träumt von einem Leben als Schuputzer in der Stadt. Doch auch dort geht es den Leuten nicht gut - und reich wird man dort auch nicht.
Pfarrerin von Rotenhan nahm die Kinder am Beginn zu einer Reise nach Brasilien mit, erzählte - anschaulich mit Bildern untermalt - vom Leben der Armen in Brasiliens Hauptstadt Rio de Janeiro.
Die Theatergruppe unter der Leitung von Frau Gruber und Frau Auer spielte anschließend den Kindern dann den ersten Teil der Geschichte vor. Wir sind schon alle gespannt, wie es mit Paco weitergeht und freuen uns auf die nächste Adventsfeier.

 
     
     
 
     
 
     
 
     
 
     
   

  Letzte Aktualisierung: 02.12.2017