Schulradio startet ins neue Schuljahr

 

 

Am 29.09. startete die 9. Klasse das Schulradio fürs neue Schuljahr.
Unter anderem wurden alle neuen Schüler ganz herzlich an der Grund- und Mittelschule Wilhermsdorf willkommen geheißen. Mit zwei neuen Lehrkräften, Frau Schneider und Frau Runge, führten die Schüler ein Interview. Außerdem wurden die neuen Schülersprecher (Emily Neumann 10M; Luca Loos 9; Hannes Kretschmann 10M) und die beiden Verbindungslehrer, Herr Stürmer und Herr Jäger, vorgestellt.
Natürlich durfte ein Rückblick auf die Bundestagswahl nicht fehlen. An unserer Mittelschule wurde auch gewählt, bei der "Juniorwahl". Darunter versteht man, dass die 9. und 10. Klasse die Bundestagswahl wie "im wahren Leben" durchgeführt hat. Von 45 Wahlberechtigten und 43 abgegebenen Stimmen waren zwei ungültig. Erstaunlich war, dass das Ergebnis der Juniorwahl an unserer Schule sehr ähnlich dem tatsächlichen Ergebnis der Bundestagswahl war.
Am Wahlsonntag fand in Wilhermsdorf neben der Wahl noch die Abstimmung zum Erhalt des Hallenbades statt. 2110 Wahlberechtigte, das sind 67,8 % stimmten mit "Ja" und damit für den Erhalt.
Frau Gruber, die die Arbeit mit den Schüler- und Schulbuslosten übernommen hat, appellierte nochmal an alle, sich an der Bushaltestelle an die Regeln zu halten und dass die Kinder, die mit dem Auto zur Schule gebracht werden, auf dem oberen Parkplatz in der Höhe vom Friedhof aussteigen und die Eltern die absoluten Halteverbote einhalten.
Zum Abschluss wünschten die Neuntklässer allen ein schönes Schuljahr, gute Noten und viel Spaß in der Schule.

 

 
  Gleich geht es los.  
     
 
    Interview mit Frau Schneider.
     
 
  Interview mit Frau Runge.  
     
   
  Frau Gruber sprach über die Regeln an der Bushaltestelle.  

 

  Letzte Aktualisierung: 29.09.2017